vip.de vom 31.10.2016

Las Vegas-Flair in der "Höhle der Löwen"
Mit ihrem Unternehmen "Casino4Home” bieten die GrĂŒnder Andy Sanders und das BrĂŒderpaar Jorin und Nikias Karner Las Vegas-Feeling fĂŒrs heimische Wohnzimmer, Firmenfeiern oder andere Veranstaltungen an. Im Paket gibt's das gesamte Equipment und original Casino-Spieltische. Dabei gilt: Ob Poker, Blackjack, Roulette, Tischkicker, Airhockey, Craps, Baccara, Tropical Stud, Chuck-a-Luck oder Spieleautomaten - gespielt wird ausschließlich mit Spielgeld! Nun soll das Unternehmen mit Hilfe der "Löwen" wachsen. Ob sich Judith Williams, Frank Thelen, Jochen Schweizer, Ralf DĂŒmmel und Carsten Maschmeyer einen Zocker-Deal wagen?

"Casino4Home” braucht 50.000 Euro
Die drei GrĂŒnder zeigen sich bei ihrem Pitch in "Die Höhle der Löwen" selbstbewusst: Sie bieten das "beste mobile Casino Deutschlands". Das mĂŒssen Jorin, Nikias und Andy nun aber erstmal begrĂŒnden. Schließlich erhoffen sie sich 50.000 Euro von den Investoren gegen zehn Prozent Firmenanteile.
Ahnung vom Spielen haben die drei jedenfalls. Vor elf Jahren grĂŒndeten sie in ihrer Heimat eine eigene Pokerliga. Jorin ist sogar seit sechs Jahren professioneller Pokerspieler. "Casino4Home" gibt es nun seit vier Jahren, und die GrĂŒnder können sich bereits ĂŒber steigende Auftragszahlen freuen. Mit einer Investition soll das Unternehmen aber noch professioneller, erfolgreicher und grĂ¶ĂŸer werden. Und jetzt werden die "Löwen" direkt an den Roulette-Tisch gebeten, um eine Runde zu spielen. Wer hier gewinnt, ob einer der Investoren einsteigt oder ob sich die GrĂŒnder verzockt haben, seht ihr am Dienstag, den 1. November 2016, um 20:15 Uhr bei VOX.