Pokern auf dem Junggesellenabschied

Paul organisiert einen Junggesellenabschied
Als w√§re es im Leben von Paul nicht schon stressig genug. In der neu bezogenen Wohnung sind noch immer nicht alle M√∂bel des bekannten schwedischen Designers aufgebaut und die W√§nde des Kinderzimmers gl√§nzen in einer Farbmischung aus Knastgrau und Schimmelgr√ľn. Er kam einfach nicht dazu die Hausarbeiten zu erledigen, sein neuer Posten als Abteilungsleiter nimmt ihn vollends ein. Dazu hat ihn sein Chef zu √úberstunden verdonnert um die Pr√§sentation √ľber Spreew√§lder Gew√ľrzgurken fertigzustellen.
Und als ob Paul nicht schon genug √Ąrger und Stress hat, wurde Paul eine zweifellose Ehre zu Teil, die ihn komplett aus der Bahn wirft. Sein bester Freund Markus heiratet und hat ihn zum Trauzeugen ernannt. Paul ist geehrt, er ist ber√ľhrt und ergriffen. Er freut sich f√ľr seinen Kumpel, doch binnen Sekunden holt ihn die Realit√§t ein. Trauzeugen sein bedeutet eine Rede vorbereiten, Spiele an der Traufeier organisieren, den Raum schm√ľcken und vor allem einen Junggesellenabschied organisieren.
Vor allem Letzteres macht Paul zu schaffen. Noch nie hat er an einem Junggesellenabschied teilgenommen, geschweige denn einen selbständig geplant, schließlich ist Markus der erste im Freundeskreis der heiratet.
Von seinem √§lteren Bruder bekommt Paul schlie√ülich den entscheidenden Rat in seiner Verzweiflung. Er soll einfach einen Pokerabend stattfinden lassen. Beim Pokern treffen sich alle Freunde im Smoking oder Anzug. Man kann den ganzen Abend bei auserw√§hlten Tropfen und einer guten Zigarre √ľber vergangene Tage sprechen und lachen. Dabei wird gezockt und geblufft was das Zeug h√§lt. Pokern bedeutet Spa√ü, Geselligkeit, edles Ambiente und jede Menge Spannung. Es ist das ideale Beisammensein vor dem gro√üen Tag. Und das Beste an der ganzen Sache: Paul bleibt jegliche Organisation erspart. Mit nur einem Telefonat ist der Pokertisch samt Dealer, Spieljetons und professionellem Zubeh√∂r organisiert. Er muss nur noch die Kumpels und den k√ľnftigen Br√§utigam einladen. Und schon kassiert Paul das Lob seiner Kumpels und hat obendrein noch einen Abend voller guter Laune und netter Gesellschaft.
Hier einen Pokertisch Anfragen f√ľr deinen Junggesellenabschied!

Ein perfekter Junggesellenabschied vor der Hochzeit seines besten Freundes. Somit bleibt Paul nun reichlich Zeit f√ľr Gew√ľrzgurken und schwedische M√∂belbauanleitungen.
Auf Dr. Bamboo finden Sie noch reichlich Spiele f√ľr den Junggesellenabschied und weitere Informationen f√ľr einen traditionellen JGA auf den Stra√üen.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben